Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Blendstatt 3 (früher 3-5) - ehem. Remise und Eiskeller der Gastwirtschaft zur "Sonne"

Adresse: Blendstatt 3 (früher 3-5)
Primärkatasternummer: 276, später 281d
Besitzer
Horlacher, Johann Ludwig, Bäckers Witwe in der Gelbinger Gasse


Besitzerliste

1827: Horlacher, Johann Ludwig, Bäckers Witwe in der Gelbinger Gasse

Befunde aus Bauforschung

Zwischen den Häusern Blendstatt 1 und 3 wurden mittelalterliche Planierungen nachgewiesen, die der Fundkeramik zufolge nach 1400 erfolgt sind. Sie weisen auf die Trassierung der Blendstatt hin; eine verdichtete Bebauung erfolgte demzufolge nach diesem Zeitpunkt. Vgl. Datenbank Bauforschung Baden-Württemberg.

Befunde aus Bauakten

1883: Friedrich Weischedel, Wirt zur "Sonne", sucht um Genehmigung nach, an Stelle von drei bisher bestehenden Bauwerken (eine Scheuer und zwei Kellerhäuser) ein zweiflügeliges Gebäude zu erstellen, das 34,65 m lang und (max.) 10,60 m breit ist. Von der Rückseite her sind ein Eiskeller, Schweineställe, ein Gewölbekeller und ein weiterer Stall sowie eine Remise zugänglich. Ebenerdig zur Blendstatt liegen eine Wagenremise, eine "Fass-Remise" und ein Scheuern-Raum. Die Pläne werden wohl 1885 nach kleineren Änderungen umgesetzt.

1929: Bierbrauereibesitzer Richard Battenschlag zur "Sonne" lässt im südlichen Flügel des Gebäudes eine Automobil-Garage einbauen. Im nördlichen Flügel befinden sich mittlerweile ein Hengststall und ein Beschäl-Raum.

1929: werden zwei weitere Garagen eingerichtet.

1995: Abbruch des Gebäudes.

Beschreibungen

1827: Scheune mit 11 Ruten Grundfläche In der Blendstatt  

Die Scheune mit der PKN 276 verschwand bereits im 19. Jahrhundert und wurde 1883 durch ein Gebäude mit Remisen und Eiskeller ersetzt, das als Nebengebäude der "Sonne" in der Gelbinger Gasse 2 (PKN 281) die neue PKN 281d erhielt. Ursprünglich hatte das gesamte Gebäude die Hausnummer 3, später die Nrn. 3-5. Dieses Anwesen wurde 1995 abgerissen und durch das moderne Gebäude Blendstatt 3 ersetzt.

Quellen

Archivalien:

  • StadtA SHA 27/97 (Bauakten)