Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Brüdergasse 2 und 4 - heute nicht überbaut

Adresse: Brüdergasse 2 und 4
Primärkatasternummer: 579 und 580
Besitzer
Pfeffer, Johann Mathias, Bierbrauer


Besitzerliste

1827: Pfeffer, Johann Mathias, Bierbrauer; Wohnhaus und Brauereigebäude                                                                                         

Identifikation fraglich!

Zwei Häuser

das erste:

1712: Nebenhaus zum Haus Rüdinger bzw. Geyßer
Johann David Bajerdörfer, Salzsieder, das Nebenhaus 1720 von Georg David Rüdinger erkauft für 270 fl

1767: David Bajerdörfers Witwe
der Sohn Adam Friedrich Bajerdörfer, Organist bei St. Michael ererbt

1771 Verkauf (StadtA 13/1213)
Georg Benedikt Brötzel, Beisitzer, 1771 für 260 fl erkauft

1782: Georg Benedikt Brötzel, Beisitzer
Johann Leonhard Küderer, Beisitzer

1817: Bierbrauer Ortlieb

 

das zweite:

1712: Enoch Christoph Hutzelsieder, Weißgerber

1716 verkauft er von dieser Behausung eine Stube und eine Kammer an Salomon Torturas Eheweib, gew. Bader in Unterlimpurg, um 230 fl. Sie verkauft

1717 an Hans Adam Rees, Schuster, weiter. Später Matthes Lachner Witwe.

Besitzer des restlichen Hauses: Michel Leiberich, Weißgerber, und Johann Wilhelm Schübelin, Ausschusser

1767: Matthes Lachner Witwe
Friedrich Joseph Röhler, Salzsieder, 1778 für 230 fl erkauft

1782: Friedrich Joseph Röhler, Salzsieder

1784: Johann Friedrich Kolb, Schuhmacher, für 430 fl
Johann Adam Hofmann, Fuhrknecht

1826: Bierbrauer Ortlieb

Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 8,3 Ruten, Brauerei 6,9 Ruten, insgesamt 15,2 Ruten Grundfläche