Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Brüdergasse 23

Adresse: Brüdergasse 23
Primärkatasternummer: 660
Besitzer
Dambach, Johann Georg, Witwe; Windmüller, Adam, Taglöhner


Besitzerliste

eine Hälfte:

1712: Johann Albrecht Rüdiger, Weber, zunächst 1 Behausung, dann 1/2
Georg Michel Reinhard, Hospitalhirt
Hans Michel Krauß, Brunnenknecht
Johann Christoph Maurer, Beisitzer

1767: Johann Christoph Maurer, Beisitzer, Witwe
deren Stiefsohn Jacob Friedrich Kochendörfer, Beisitzer

1782: Jacob Friedrich Kochendörfer, Beisitzer, 1/2
dessen Ehesuccessor Georg Peter Hofmann, Beisitzer, 1/2
und der dritte Ehemann Michael Bauer, 1/2
Johann Georg Dambach, Beisitzer, 1822

andere Hälfte:

1712: Johann Albrecht Rüdiger, Weber, 1 Behausung
Johann Fuchs, Zimmermann, für 225 fl 1/2
Melcher Christoph Bürck, Schuhmacher

1767: Melcher Christoph Bürck, Schuhmacher
Gottfried David Bürck, Schuhmacher, 1781 erkauft

1782: Gottfried David Bürck, Schuhmacher, 1/2
Georg Michael Röder, Beisitzer, 1790 eingetauscht, 1/2

1827: Dambach, Johann Georg Witwe zu 1/2; Windmüller, Adam, Taglöhner zu 1/2 (der Gemüsegarten Letzterem allein)  

Bauakten ab 1891
1891: Marie Scheu

1901: Georg Utz, Fabrikarbeiter, und Marie Scheu, Taglöhners Witwe

1948: Regine Seyboth

Beschreibungen

1827: Wohnhaus 7,8 Ruten, Backofen 0,3 Ruten, Gemüsegarten hinterm Haus mit 3,5 Ruten, insgesamt 11,6 Ruten Grundfläche

Der Gemüsegarten hinterm Haus mit 3,5 Ruten gehört allein  Adam Windmüller, Taglöhner.