Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Glockengasse 2/2 - ehem. Mälzerei

Adresse: Glockengasse 2/2
Primärkatasternummer: 564
Besitzer
Frizlin, Johann David, Glockenwirt


Besitzerliste

1827: Frizlin, Johann David, Glockenwirt

Befunde aus Bauforschung

Keller aus dem 19. Jahrhundert. (StadtA Schwäb. Hall BF 3)

Holzteile aus dem 19. Jahrhundert. Dendrochronologisch datiert auf 2. Hälfte 19. Jahrhundert. (StadtA Schwäb. Hall BF 73)

Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 34,6 Ruten, Brauhaus 11,4 Ruten, Stallung 12,9 und Hof mit 3,1 Ruten, insgesamt 1/8 Morgen und 14 Ruten Grundfläche in Stuttgarter Straße

Von älterem Vorgängerbau Inschrifttafel (giebelseitig): "Wir greifen an das Werck mit Freuden, der zu uns Got hat bescheiden, in unserem Beruf und Stand; 1613, AS". (StadtA Schwäb. Hall: Liste der Kulturdenkmale Stadt Schwäb. Hall, Stand 10/1982, S. 198)

Glockengasse 2/2 (Flst.Nr. 0-350/1). (am Gebäude, giebelseitig) Inschrifttafel (von älterem Vorgängerbau): „Wir greifen an das Werck mit Freiden, der zu uns Got hat bescheiden, in unserem Beruf und Stand; 1613, AS”. § 2. (aus: Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Stadt Schwäbisch Hall, Stand 13.11.2013)