Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Haalstraße 8

Adresse: Haalstraße 8
Primärkatasternummer: 204
Besitzer
Eisenmenger, Johann Heinrich, Salzsieders Witwe, zu 2/3; Horn, Johann Jacob, Salzsieder, zu 1/3


Besitzerliste

1827: Eisenmenger, Johann Heinrich, Salzsieders Witwe, zu 2/3; Horn, Johann Jacob, Salzsieder, zu 1/3

Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 7,3 Ruten beim Sulfertor

Dreigeschossiges, giebelständiges, verputztes Fachwerkwohnhaus mit vier profilierten Fußschwellen, erbaut nach dem Stadtbrand von 1728. Das Gebäude stellt ein Beispiel der Wohnbauweise der Wiederaufbauphase und der barocken Fachwerkarchitektur dar. (StadtA Schwäb. Hall: Liste der Kulturdenkmale Stadt Schwäb. Hall, Stand 10/1982, S. 207)

 

Haalstraße 8 (Flst.Nr. 0-97/5). Dreigeschossiges, giebelständiges, verputztes Fachwerk-Wohnhaus, profilierte Fußschwellen, nach Stadtbrand von 1728. § 2. (aus: Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Stadt Schwäbisch Hall, Stand 13.11.2013)