Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Im Weiler 16 - Stadtmauerteile

Adresse: Im Weiler 16
Primärkatasternummer: 528a(später 921)530a
Besitzer
Weidner, Friedrich, Schlosser, Witwe


Besitzerliste

1827: Werkstatt

1782: Schmidlein im Weiler Zwinger

erste Bauakte 1876

1876: Christoph Dötschmann, Bäcker und Teigwarenfabrikant

1877: Christoph Dötschmann

1892: Christoph Dötschmann

1919: Georg Dötschmann, Eierteigwarenfabrik: Wiederaufbau des abgebrannten Fabrikgebäudes

1947: Hans Deeken: Eierteigwarenfabrik

Befunde aus Bauforschung

Holzteile dendrochronologisch datiert auf ? (StadtA Schwäb. Hall BF 75)

Keller datiert auf ? (StadtA Schwäb. Hall BF 87)

Tür (StadtA Schwäb. Hall BF 117)

Beschreibungen

1827: (528a): Werkstatt mit 5,7 Ruten; (530): Wohnhaus mit 13,1 Ruten, 2 Oek.gebäude 1,3 Ruten, Hof 2,6 Ruten, Werkstatt mit 4,8 Ruten, insgesamt 21,8 Ruten (s. PKN 921)

Teile der mittelalterlichen Stadtmauer. (StadtA Schwäb. Hall: Liste der Kulturdenkmale Stadt Schwäb. Hall, Stand 10/1982, S. 238)

 

Im Weiler 16. Teil der Sachgesamtheit "Stadtbefestigung" - siehe Bahnhofstraße 3. (aus: Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Stadt Schwäbisch Hall, Stand 13.11.2013)