Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Lange Straße 28

Adresse: Lange Straße 28
Primärkatasternummer: 700
Besitzer
Koch, Georg David Gottlieb, Salzsieder


Besitzerliste

1716: Johann Andreas Dötschmann ("der Rößlerischen Wittib Sohn") erwirbt das Haus mit dem zugehörigen Garten am 27. November 1716 für 320 Gulden.

1721: Johann Andreas Dötschmann verkauft das Haus und den Garten am 23. November 1721 für 350 Gulden an den Buchdrucker Johann Leonhard Luther [auch: Lutter].

1740: Die Erben des Johann Leonhard Luther verkaufen das Anwesen am 11. Januar 1740 für 400 Gulden an den Schuhmacher Johann Stephan Knoll.

1746. Das Haus wird am 23. Dezember 1746 für 400 Gulden durch Johann Stephan Knolls "Tochtermann" Peter Trautmann erworben. 

1778: Der Küfer Andreas Wilhelm Schwarz  kauft das Haus und der Garten am 26. März 1778 zusammen mit einem weiteren Anwesen für 940 Gulden.

1814: Der Salzsieder Georg David Koch erwirbt das Anwesen am 31. August 1814 aus dem Nachlass von Andreas Wilhelm Schwarz für 800 Gulden.

1827: Koch, Georg David Gottlieb, Salzsieder

Befunde aus Bauforschung

Keller verputzt, Datierung unklar. (StadtA Schwäb. Hall BF 17)

Holzteile aus dem 19. Jahrhundert, 1870 erneuert. (StadtA Schwäb. Hall BF 73)

Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 7,9 Ruten, 2 Oek. Anbau 3, Hof 3,2 Ruten, insgesamt 14,1 Ruten

Quellen

Archivalien:

  • StadtA Schwäb. Hall 4/1544 (Unterpfandsbuch Vorstädte), Bl. 465