Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Sporersgasse 4 - Gastwirtschaft "s' Fässle"

Adresse: Sporersgasse 4
Primärkatasternummer: 417
Besitzer
Fritzlin, Johann David, Glockenwirt


Besitzerliste

1712: David Eißenmann, Zeugmacher, 2/3
Georg Christoph Eisenmenger, Zeugmacher, 2/3
Andreas Egin, Schuhmacher, 1/3
Christoph Förster, Kürschner, 1/3

H. Johann David Deutelin, Meister des Haals, erkauft von obigen beiden Besitzern des Hauses nach dem Brand den Platz, von wegen des kostbaren Kellers und überbaut solchen
Modo dessen Sohn Friedrich David Deutelin, Glockenwirt

1767: Johann David Deutelin, Meister des Haals
modo dessen Sohn Friedrich David Deutelin, Glockenwirt

1780: Friedrich David Deutelin, Capitain und Glockenwirt: 1 Behausung und Bierkeller
Georg Peter Deutelin, Glockenwirt

1827: Johann David Fritzlin, Glockenwirt (Sporersgasse 4)

1840: Wilhelm Frizlin, Glockenwirt (Haus mit Bierkeller). Auf dem Keller steht das Haus 410 (gegenwärtig Friedrich Bühl, Bäcker). Um diesem Luft und Licht zu lassen, darf das Haus 417 nie höher werden als zweistöckig.

1840: David Frizlin kauft das Haus von Wilhelm Frizlin.

1853: David Frizlin verkauft an Friedrich Goegelin, Glockenwirt.

1854: Besitznachfolger Friedrich Goegelin Georg Goegelin, Glockenwirt.

1859: Georg Goegelin, Glockenwirt, verkauft an Leonhard Feldner, Glockenwirt.

1865: Nach Tod von Leonhard Feldner fällt Vermögen an die Witwe Catharina, geb. Feuchter.

1866: Ehenachfolger Leonhard Feldners wird Karl König

1882: Nach dem Tod Karl Königs verkauft die Witwe an Karl Klett, Glockenwirt.

1893: Witwe des Karl Klett verkauft an Emil Völter, Glockenwirt

 

1897: Völter verkauft den Bierkeller unter 410 an Philipp Truckses, Metzger. (Keller wird 1902 ins Grundbuch auf Truckses umgeschrieben)

1902: für Emil Völter ins Grundbuch umgeschrieben.

Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 12,6 Ruten Grundfläche