Haller Häuserlexikon – Primärkataster-Nr.

Bahnhofstraße 2 (nördl. von - PKN 598) - heute nicht überbaut

Adresse: Bahnhofstraße 2 (nördl. von - PKN 598)
Primärkatasternummer: 598
Besitzer
Ganser, Johann Friedrich, Säckler


Besitzerliste

1822: Ein Anteil von 4/7 am Haus kommt als Erbschaft von David Lorenz Knaus an den Seckler Johann Friedrich Ganser.

1825: Johann Friedrich Ganser erwirbt die restlichen 3/7 des Hauses von den anderen Erben des David Lorenz Knaus (s.a. Kaufbuch Bl. 42).  

1827 (als Besitzer im Primärkataster genannt): Ganser, Johann Friedrich, Säckler

1862: Das Haus wird zwecks Abbruch zur Erweiterung der Bahnhofstraße an die Stadtgemeinde verkauft und vermutlich zusammen mit den beiden benachbarten Häusern Nr. 595 und 597 abgerissen.  

Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 7,1 Ruten Grundfläche in der Stuttgarter Straße

Besonderheiten

Die Nummer 598 wurde nach dem Abbruch des Hauses 1862 offenbar für das gegenüber liegende Haus verwendet (ursprünglich Nrn. 600-601) 

Quellen

  • StadtA Schwäb. Hall 19/831 (Güterbuch, Bd. 6), S. 391
  • Adressbuch 1886-1890