Gebäudeverzeichnis

Hessentaler Straße 30

Adresse: Hessentaler Straße 30
Primärkatasternummer: 28 (67)
Besitzer
Greiner, Ignaz., Witwe (1/2); Hahn, Johannes, Wagner (1/4); Kuttenbach, Mattheus, Maurer (1/4)


Besitzerliste

1830 (Primärkataster):
Ignaz Greiners Witwe (1/2)
Johannes Hahn, Wagner (1/4)
Matheus Kuttenbach, Maurer (1/4)

1836: Der Wagner Josef Merkle erwirbt die beiden Viertel von Hahn und Kuttenbach und ist damit Besitzer einer Haushälfte

1840: Die bisher von Ignaz Greiners Witwe besessene Haushälfte geht an Josefa Blessing geb. Lang

Beschreibungen

1830 (Primärkataster): im obern Dorf, Wohnhaus mit 22,9 Ruthen, Hofraum mit 8,3 Ruthen

 

Hessentaler Straße 30 (Flst.Nr. 2-44/2). Wohnhaus, 17. Jahrhundert. § 2 (aus: Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Stadt Schwäbisch Hall, Stand 13.11.2013)

Quellen

Archivalien:

  • Landratsamt Schwäbisch Hall, Vermessungsamt, Primärkataster für Steinbach, 1830 (Kopie im Stadtarchiv Schwäbisch Hall, Signatur S01/1559)